Virtuelle Touren mit HTML 5

Der Vorteil in der Verwendung von HTML5 für Virtuelle Touren liegt darin, dass es auf allen Endgeräten verwendet werden kann. Gerade Smartphones verfügen teilweise nicht über Flash. Zwar sind aktuell noch nicht alle Funktionen implementiert, jedoch überwiegen die Vorteile. In der aktuellen Version von krpano lassen sich die Hotspots sehr einfach setzen und so mehrere Einzelpanormamen miteinander verknüpfen.

Im nachfolgenden Beispiel sehen sie die Verwendung von Hotspots. 

Zoom und Details in virtuellen Touren

Ist die Auflösung des Panoramas groß genug, so bietet es sich an, hineinzoomen zu können. Hier helfen Multires Panoramen. Hier wird zuerst ein kleines Vorschaubild geladen und anschließend kleine Einzelbilder, die das Bild dann zunehmend schärfer werden lassen. Die aktuell gewünschte Sicht wird dabei zuerst geladen.

test