Bridge CC lernen

Besuchen Sie unseren Photoshop CC Teil 1 Kurs. Seit der CC Version ist Adobe Camera RAW auch in Photoshop direkt nutzbar und ersetzt viele alte Filter. Der Kurs wurde daher mit in den Photoshop CC Kurs integriert und ist daher für VHS Kunden nicht mehr separat buchbar. Firmenkunden und Gruppen können auch weiterhin diesen Kurs anfragen.

Adobe Bridge CC (RAW Konvertierung)

Die Bridge CC ist eine "Brücke" zu anderen Adobe Produkten und stellt über das integrierte Adobe Camera RAW Modul (ACR) alle Möglichkeiten der RAW Bearbeitung zur Verfügung. Sie kann daher nicht separat erworben werden, sondern ist Bestandteil anderer Adobe Produkte wie Photoshop, InDesign, Premiere und Co. Qualitativ unterscheidet sich eine Bearbeitung in nichts zur aktuellen Lightroom Version, da die gleiche Prozessversion 2012 verwendet wird.

Die Bridge verarbeitet eine unmenge unterschiedlicher Dateiformate und behandelt dabei alle Bilder im RAW Kompatibilitätsmodus. So ist es möglich auch JPG, TIFF, PDF, Filme, PSD etc... Dateien zu bearbeiten und an verschiedene Programme und Filter zu übergeben.

Insbesondere Mediengestalter arbeiten lieber mit der Bridge als mit Lightroom. Aber auch in Fotografenkreisen ist die Bridge sehr beliebt und überzeugt durch eine übersichtliche Benutzeroberfläche.

Gerne können Sie Ihr eigenes Notebook mitnehmen, falls Sie Photoshop bereits installiert haben und selbst das eine oder andere sofort ausprobieren wollen.

Photoshop bietet eine Unmenge an Funktionen. Damit Sie sich optimal weiterbilden können, erhalten Sie ein Zertifikat über die Teilnahme am Kurs, damit haben Sie die Möglichkeit, z.B: die Video2Brain Schulungsvideos oder Lizenzen (z.B. von Adobe) günstiger zu erwerben. Bitte erkundigen Sie sich hierzu auf www.cobra-shop.de.

Bridge Bridge CC

Nachdem Sie Ihre Bilder von der Kamera geladen haben, müssen diese erst mal ausgemistet, bewertet, verschlagwortet etc... werden. Der Photoshop stellt hierfür als zentrales Verwaltungs- und Verarbeitungstool die Bridge zur Verfügung.

Dort können Sie Bilder importieren, bearbeiten, exportieren und verwalten. Dessweiteren können Sie Bilder an andere Programme wie Photoshop, PTgui, Photomatix etc... übergeben oder Sammelbearbeitungen durchführen. Die Bridge ist ein sehr umfangreiches Programm, das im Hintergrund die gleichen Schnittstellen anpricht wie Lightroom.

Das besondere ist die Verarbeitung aller RAW Formate sowie PSD, InDesign, Video, PDF etc... Damit ist die Bridge CS6 bzw. die Bridge aus der Creative Cloud mein bevorzugtes Mittel um Bilder für die Bearbeitung im RAW Konverter auszuwählen bzw. diese einzeln, in Ebenen, Panormamen oder als HDR in andere Programme wie z.B. Photoshop CC zu übergeben.

1. Abend - Adobe Camera RAW

Die meisten Bilder benötigen gar keinen Photoshop. Es reicht meist aus, diese zu entwickeln. Um Digitale Bilder entwickeln zu können werden die Aufnahmen in der Kamera im RAW Format abgelegt. Das sind die reinen Sensordaten, die im ACR in ein Bild konvertiert werden können.

Die Bilder sehen ohne Bearbeitung meist im Detail sehr verhlerhaft aus. Objektivverzerrungen, Chromatische und Longitudinale Fehler, Unschärfe, Ungerade Bilder, Flaue Kontraste oder falsche Farben... all das meistern Sie hier spielend einfach in wenigen Sekunden. Doch der richtige Einsatz will gelernt sein. Nicht alle Regler sind selbsterklärend. Ich zeige Ihnen wirklich jede Funktion dieses mächtigen Werkzeugs.

Nicht ohne Grund geht der erste Abend für die Bridge und den ACR drauf. Denn hier schaffen Sie die richtige Basis für eine ordentliche Weiterverarbeitung in Photoshop, NIK und Co.

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Preise

1 Abend: 28 EUR

Inhouse Schulungen

Für unsere gewerblichen Kunden bieten wir alle Kurse auch als Inhouseschulung zu unseren regulären Stundensätzen an. Diese finden Sie unter Preise.

Buchungsanfragen hier.