Focus Stacking

Bilder die von vorne bis hinten scharf werden sollen, müssen häufig in mehreren Schärfeebenen aufgenommen werden,  damit sie später übereinander gestapelt werden können. Beim stapeln werden die jeweils schärfsten Teile des Einzelbildes genutzt, so dass sich in Summe ein perfektes, sehr scharfes Bild ergibt.

Die Technik eignet sich vor allem bei der Produktfotografie, aber auch bei Makroaufnahmen und Landschaften kommt sie häufig zum EInsatz.

Benötigt wird hierfür keine bestimmte Hardware, hin und wieder wird jedoch gerne bei sehr kleinen Objekten ein Makroschlitten verwendet. Ich selbst versuche das meist über Reihenaufnahmen, damit sind auch Makrostacks während des Tages möglich.

Die Einzelbilder erfordern dabei vollständig manuelle Einstellungen und eine möglichst kleine Blende. Desto größer die Blende umso mehr Bilder sind für den Stack erforderlich.

Zum verrechnen der Einzelbilder verwende ich den Bilder stapeln Modus in Photoshop CS6. Aber auch CombineZ ist in der Szene recht gerne genutzt.

Schulungen

Ich biete Schulungen für Firmen, Fotografen und Videoproduzenten, die sich für Focus Stacking interessieren.

Zusätzlich biete ich auch VHS Kurse an, in denen auch ambitioninerte Hobbyfotografen tiefe Einblicke in das Thema Focus Stacking erhalten. Hier sind die Preise niedriger, da es sich um Gruppen bis zu 12 Teilnehmer handelt. Details entnehmen Sie bitte den Kursunterlagen bei der VHS Altötting oder VHS Waldkraiburg.

 

Preise

Stundensatz: 65 EUR
Tagessatz: 650 EUR
Anreise: 0,50 EUR pro km (ab 84503 Altötting)
Auslagen: je nach Höhe der Kosten

Die Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.