Little Planet

In Motiv als eigene kleine Welt darzustellen ist Dank der 360° Panoramafotografie und PTgui möglich. Manche Motive eignen sich dafür besser, andere schlechter. Anders als beim Polarkoordinaten-Filter in Photoshop kann in PTgui der Blickwinkel verändert werden. Dadurch können auch ungewöhnliche Sichten erzeugt werden.

Nachfolgend sehen Sie ein paar Beispiele die als einfache Belichtung oder als HDR entstanden sind. Falls HDR Panoramen benötigt werden, empfehle ich Photomatix, da hier identische Bilder im Batchmodus erstellt werden können.

Sie benötigen wie bei allen 360° Panoramen einen gut kalibrierten Nodalpunkt Adapter und ein Stativ. Die Kameraeinstellungen müssen manuell gestellt sein und auch der Focus muss manuell eingestellt werden. Für die Auslösung der Kamera empfehle ich eine Fernbedienung bzw. ein Auslösekabel. Ebenso ist eine Libelle am Stativ und auf der Kamera hilfreich.

Bevor die Bilder in PTgui oder Hugin wandern, würde ich diese als RAW identisch bearbeiten und zwingend Objektivkorrekturen anwenden und chromatische Fehler entfernen. Das Ergebnis wird dann besser, da sowohl Photomatix als auch PTgui zwar RAW Dateien verarbeiten, aber diese Fehler nicht beseitigen.

Zurück