Kammerafernauslösung 2.0

Ist der Finger für den Auslöser zu langsam oder muss eine Aufnahme bei eintretenden Ereignissen automatisiert werden, so ist Triggertrap möglicherweise die richtige Lösung.

Auslösefunktionen

  • HDR über Zeitsteuerung
  • Timelapse
  • Stopmotion
  • Auslösung bei Erschütterung
  • Auslösung wenn sich Teile im Motiv ändern
  • Auslösung wenn eine bestimmte Anzahl an Personen im Bild sind
  • Auslösung nach Lautstärke oder Klatschen
  • Auslösung über Magnetsensor
  • etc...

Triggertrap T1 Dongle

Technisch gesehen ist das Prinzip einfach. Das Mobilgerät (iPhone, iPad, iPod, Android...) übernimmt mit allen zur Verfügung stehenden Sensoren und einer App die Auslösung. Da diese Geräte keine direkten Hardwareschnittstellen wie USB etc... bereitstellen, behilft man sich des Kopfhörerausgangs. Dieser wird beim starten der App von dieser auf volle Leistung gestellt. Ein kleiner Dongle, der über den Kopfhöreranschluss mit einem Klinkenkabel vverbunden wird triggert dann bei jedem Lautstärkesignal den Auslöser der Kamera.

Damit die Kamera verbunden werden kann ist noch ein Anschlusskabel zur Kamera erforderlich, das gleich mitbestellt werden kann. Ebenfalls ist es möglich ohne Kabel zu arbeiten, dann benötigen Sie zusätzlich einen Funkauslöser wie z.B. PocketWizard etc...

Eine geniale Lösung zu einem absolut guten Preis-Leistungsverhältnis. Der Dongle kostet um die 30 EUR, die App ist kostenfrei.

Ich habe den Dongle bei ENJOYYOURCAMERA erworben.

Undokumentierte Anwendungsbeispiele

Da es sich um einen reinen Trigger handelt, könnte man damit auch einen Blitz zünden oder beliebige andere Geräte ansteuern. Entsprechende Adapter sind bereits erhältlich.

Zurück